Wichtige Information zur Corona-Situation
Wichtige Information zur Corona-Situation

Sehr geehrte, liebe Patientinnen,

mit Ihrer Mithilfe durch Einhaltung der nötigen Vorgaben und Richtlinien sind wir infektionsfrei geblieben.

Leider ist die Situation aber nach wie vor sehr ernst, deswegen ist das Betreten der Ordination nur mit einem 2,5 G-Nachweis möglich.

Geimpft,  NUR mit einem in Österreich zugelassenen Impfstoff 
https://www.basg.gv.at/konsumentinnen/wissenswertes-ueber-arzneimittel/covid-19-impfstoffe#c23068

  • Der 2. Stich max. 270 Tage zurückliegend
  • Der erste Stich max. 180 Tage zurückliegt + PCR Test

Genesen, maximal 180 Tage danach, oder Genesung und Impfung – 2ter Stich

ODER

Ergebnis eines PCR Tests auf SARS-CoV-2 = PCR, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf.

Als  Nachweis für  2,5G :
Grüner Pass“ am Handy, bzw. ein Ausdruck desselben – PCR Test nicht älter als 48 Stunden am Handy oder als Ausdruck mit QR Code – der  QR Code  muss in jedem Fall lesbar sein.
In unserer Ordination muss eine FFP2 Maske (ohne Ventil) getragen werden.
Entsprechend der Empfehlung der OEGGG  beruhend auf Studien (I/2021) ist das Tragen einer FFP2 Maske gefahrlos für Mutter und Kind auch bei Schwangeren anwendbar.

Ich hoffe wie bis jetzt auf Ihr Verständnis und Einhaltung der notwendigen Vorgaben im Sinne aller.

Danke, Ihr

MR Dr. Raimund Wisleitner

Gynäkologische Untersuchung bei Frauenarzt MR Dr. Wisleitner


Bei allen frauenärztlichen Untersuchungen in meiner Praxis in der Schönbrunner Straße in 1050 Wien lege ich besonders viel Wert auf eine vertrauensvolle und entspannte Atmosphäre, in der Sie sich wohlfühlen können.
Bei Erstuntersuchungen beantworte ich gerne alle Fragen und nehme Ihnen durch die Demonstration der Untersuchungsgeräte und -utensilien die Angst.
Um die Entstehung von bösartigen Veränderungen rechtzeitig zu erkennen, wird auch ohne Beschwerden eine jährliche Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt empfohlen. Wird eine Erkrankung an den Geschlechtsorganen rechtzeitig erkannt, so kann mit den zur Verfügung stehenden Methoden fast immer eine Heilung erzielt werden.

Die gynäkologische Untersuchung in meiner Praxis beinhaltet

  • Ein ausführliches ärztliches Gespräch
    In einem Anamnese-Gespräch werden aktuelle Beschwerden, Vorerkrankungen sowie eine mögliche Medikamenteneinnahme abgeklärt und alle Fragen beantwortet.

  • Krebsabstrich (Pap-Test=zytologischer Test nach Papanicolaou)
    Mit dem Krebsabstrich kann das Vorhandensein von Krebszellen festgestellt werden.

  • Begutachtung des Muttermundes
    Mit Lupenvergrößerung (Kolposkopie) können veränderte Schleimhautareale erkannt werden.

  • Untersuchung auf Ausfluss (Fluor), Bakterien und Entzündungen
    Bei medizinischer Notwendigkeit findet eine bakterielle Untersuchung statt.

  • Untersuchung von Sekret mit dem Mikroskop
    Bei Erfordernis kann die Untersuchung von Sekret weitere Zusatzinformationen liefern.

  • Untersuchung der Brust und der ableitenden Lymphwege
    Durch eine Abtastung der Brust können auffällige Knoten oder Verhärtungen erkannt werden.

  • Ultraschalluntersuchung
    Eine Untersuchung mittels vaginalen Ultraschalles liefert wertvolle Zusatzinformationen über mögliche Veränderungen oder Auffälligkeiten.

Wenn ich etwas für Sie entsprechend meinem angebotenen gynäkologischen Leistungsspektrum tun kann, rufen Sie an.

Anfahrt planen

MR Dr. Raimund Wisleitner

Schönbrunnerstraße 107/1
1050 Wien

Termin vereinbaren

Links

Website von Babyschall: